Kategorie-Archiv: Anträge

Tragfähiger Bericht zur Tragfähigkeitsprüfung gefordert

schlagloch gehweg

Der Gemeinderat hat beschlossen, für nicht unerhebliche Summen, die gemeindlichen Straßen auf ihre Tragfähigkeit untersuchen zu lassen. Diese Untersuchungen wurden im Mai durchgeführt. Da uns die Ergebnisse noch nicht vorgestellt wurden, beantragen wir dies mittels diesen Antrags. Auch die beschlossene Untersuchung der Gehwege durch den Bauhof fordern wir ein.

Antrag zum Umgang mit Bürgeranfragen durch unsere Verwaltung

Diesen Antrag haben wir nicht in erster Linie wegen der Inhalte gestellt, sondern um öffentlich zu machen, wie schwer es für Bürger zu sein scheint, ihre Anliegen in der Gemeindeverwaltung zu platzieren. Am kommenden Dienstag werden alle Punkte im Gemeinderat behandelt. Wir freuen uns, dass dieser Antrag es so schnell auf die Tagesordnung geschafft hat…

Antrag: Sicherer Radverkehr in Stegaurach

Vor 1,5 Jahren hat eine Verkehrsschau ergeben, dass einige Kleinigkeiten in Sachen Radverkehrsführung zwischen Ortseingang (von Bamberg kommend) und Tankstelle geändert werden sollen. Der Gemeinderat beschloss damals die entsprechenden Schritte. Der wichtigste war die Auslösung der Benutzungsplicht des straßenbegleitenden Radwegs in diesem Bereich. Wir haben daher die Umsetzung der Gemeideratsbeschlüsse beantragt.

Antrag auf Sachstandbericht zur Untertunnelung des Radweges bei Waizendorf

Mit dem folgenden Antrag versuchen wir Informationen über die Folgekosten des gegen unsere Stimmen beschlossene Radweg-Untertunnelungsprojekt bei Waizendorf zu erhalten.

Wir halten die aktuelle Planung, die eine Mehrheit im Gemeinderat unbedingt will, für völlig überzogen. Auch der ADFC, der sich bekanntlich für die Belange der Radler einsetzt, ist strikt gegen die Tunnellösung. Aber auf die Radler, die den Tunnel nutzen sollen, hört leider keiner…

Zahlreiche Kreuzungspunkte der Radwege mit übergeordneten Straßen in der Gemeinde müssten nach der Sicherheitslogik der Befürworter eines Tunnels in Waizendorf ebenfalls unter der Erde geführt werden, z.B. die Radwegkreuzung am Mutzershof. Aber die Kosten solcher Lösungen stehen in keinem Verhältnis zu deren Nutzen. Warum also ein Tunnel ausgerechnet in Waizendorf, wo auch noch der Wertstoffhof im Weg steht?

Antrag im PDF-Format.